Liebe Gäste,

herzlich willkommen in unserer Weinstube. Wir die Familie Pfeffer sind froh nach dieser ungewissen Zeit Sie hier wieder begrüßen zu dürfen.

Wir sind ein kleines Familienunternehmen mit 24 Hektar Weinberge.

Alle Weine, die Sie hier in der Weinstube zu verkosten bekommen, stellen wir selbst her. Hierfür ist Alexander zuständig. Falls Ihnen unsere Weine schmecken, können Sie diese gerne direkt mit nach Hause nehmen. Jakob unser ältester Sohn macht seine Prüfung zum Techniker für Weinbau. Er unterstützt seinen Papa wo er nur kann und hat bereits seine eigenen Weine abgefüllt.

Die Gerichte in unserer Weinstube werden nach alter Tradition mit modernen Ideen zubereitet. Johannes unser zweiter Sohn hat die Prüfung zum Koch bestanden. Er möchte nach den Sommerferien eine Ausbildung zum Erzieher beginnen.

Außerdem haben wir noch eine Tochter, Josefine. Sie ist 16 Jahre alt und geht noch in die zehnte Klasse. Sie möchte nach den Sommerferien in die Oberstufe wechseln.

Sie suchen noch nach einer Räumlichkeit für Ihre Feier? Gerne stellen wir Ihnen unsere Weinstube oder unseren Nebenraum zur Verfügung und bewirten Sie mit Speisen und Getränken. Fragen Sie einfach nach Melissa. Sie arbeitet mit Ihnen ein individuelles Angebot aus.

Nun genießen Sie erstmal Ihren Aufenthalt bei uns. Für alle weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihre Familie Pfeffer

 

Liebe Gäste,

In diesem Jahr haben wir uns dazu entschlossen die Weinstube vom

20.11.21 ab 12 Uhr

bis 21.12. 21 geöffnet zu lassen.

Allerdings mit geänderten Öffnungszeiten

Samstag ab 17 Uhr bis 22 Uhr

Sonntag ab 12 Uhr bis 20 Uhr

Montag und Dienstag ab 17 Uhr bis 21 Uhr

Küche bis 20.30 Uhr

Wir freuen uns auf zahlreiche Besuche,

Eure Familie Pfeffer

 

Weinverkauf in dieser Zeit immer möglich. Ansonsten nach Absprache.

Bitte läuten
Oder anrufen unter: 06349-5073
Oder Melissa 0173-8976180
Oder Alexander 0176-22341911

 

Wichtige Information!

In unserer Weinstube gilt die 2G-Regel

Der Eintritt ist nur für Geimpfte und Genesene erlaubt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.